AKTUELLE NACHRICHTEN

Januar 2018

2018 – NEUES JAHR – NEUES GLÜCK

 

Die Weihnachtstage und der Jahreswechsel liegen hinter uns. Sie haben auch Ihnen hoffentlich viele schöne Erinnerungen beschert, die lange bleiben werden.

 

Treffen auch bei Ihnen große Träume und kleine Wünsche zum Jahresanfang zusammen?

Wir wünschen Ihnen und Ihren Lieben, dass diese alle den richtigen Weg finden zur Erfüllung in diesem neuen Jahr 2018.

 

Und vor allem natürlich Gesundheit und Glück!

 

Ihr Dr. med. Richard Bieber

Was bringt uns das neue Jahr? Änderungen für Gesundheitswesen, Rente und Co.

 

Zum Jahreswechsel sind wie gewohnt wieder Änderungen in Kraft getreten. Es lohnt sich bestimmt, sich mit einigen davon auseinanderzusetzen und darüber informiert zu sein. Vielleicht können auch Sie davon persönlich profitieren.

 

Speziell im Gesundheitswesen bringt das Jahr 2018 Neuerungen wie z. B. mehr Krankengeld zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen Entlastung bei Zuzahlungen von Medikamenten und Hörgeräten. Vor allem Kleinkinder, Pflegebedürftige und Menschen mit Behinderung sollen mehr von dem neuen Leistungsangebot haben.

 

Mehr zu den wichtigsten Änderungen 2018 vom Verband der Ersatzkassen e. V.:

 

 

   Zum Artikel (vdek.com)

Und wie werden Menschen bedacht, die krankheitsbedingt nicht mehr arbeiten können aufgrund einer Dialyse, oder nur eingeschränkt?

 

Oft fehlen hier für die Rente dann notwendige Rentenpunkte. Bei vielen Betroffenen – das sind jährlich ca. 170.000 reicht die Rente dann nicht aus, um den Lebensunterhalt zu bestreiten. Zum Glück hilft hier die Erwerbsminderungsrente die jetzt höher ausfallen wird.

 

Sie berücksichtigt künftig, wie sich die Rentenansprüche bei gleichbleibender Berufstätigkeit bis zum gesetzlichen Rentenalter entwickelt hätten. „Bisher wurde die Rente für Erwerbsgeminderte so berechnet, als hätten sie bis zum 62. Lebensjahr gearbeitet.

 

Von 2018 bis 2024 soll diese Zurechnungszeit schrittweise um drei Jahre verlängert werden – von 62 auf 65 Jahre.“ beschreibt die Bundesregierung.

 

 

 

   Zum Artikel (bundesregierung.de)

Was für Arbeitnehmer und Versicherte sonst noch neu ist, hat der Deutsche Gewerkschaftsbund anschaulich aufbereitet:

 

Eine Übersicht der Änderungen für alle Verbraucher zeigt uns das ZDF in einem Film:

 

 

 

   Zur Website (dgb.de)

Eine Übersicht der Änderungen für alle Verbraucher zeigt uns das ZDF in einem Film:

 

   Zur Website mit dem Film (zdf.de)

TERMIN-VORSCHAU

Weltnierentag am 8. März 2018

 

Der Weltnierentag wird wieder mit vielen Aktionen begleitet. An diesem Tag und während der Nierenwochen im März wird vielerorts darauf aufmerksam gemacht wie wichtig Information Prävention und frühzeitiges Handeln sind.

 

Das diesjährige Motto: „Nieren und Frauengesundheit“

 

„Die chronische Nierenerkrankung (CKD) betrifft immerhin weltweit etwa 195 Millionen Frauen und ist derzeit die 8. häufigste Todesursache bei Frauen mit fast 600.000 Todesfällen pro Jahr“ berichtet der Verein für Zystennieren-Patienten PKD.

 

 

 

   Zur Website (pkdcure.de)

Nierenzentrum24 | HERZLICH WILLKOMMEN BEI IHREN MÜNCHENER SPEZIALISTEN FÜR NIEREN- UND HOCHDRUCKKRANKHEITEN

KONTAKT

NOTFÄLLE

LINKS

© 2018 Nierenzentrum24